Die ServiceValue GmbH hat im Auftrag von 26 Anbietern von Berufsunfähigkeits-Versicherungen eine Umfrage durchgeführt. Darin sollte die Kundenzufriedenheit ermittelt werden.

Was ist von Umfragen zu Berufsunfähigkeits-Versicherungen zu halten?

Kommt immer drauf an. Ist die Umfrage unvoreingenommen von Experten durchgeführt? Sind die befragten in der Lage, die Fragen zu verstehen und kompetent zu beantworten? Um das zu untersuchen, muss ich mich fragen: Wer fragt was und wen?

Wer stellt die Fragen zur Berufsunfähigkeits-Versicherung?                           

Die ServiceValue GmbH ist nicht bekannt dafür, sich im Detail mit Berufsunfähigkeits-Versicherungen auszukennen. Vielleicht haben sie sich einen Experten geholt. Uns hat keiner gefragt 😉

Die Fragestellung spricht auch dagegen…

Was sind die Fragen zur Berufsunfähigkeits-Versicherung?

Ich kenne zwar nicht die Fragen im Einzelnen, aber ein Punkt macht schon mal stutzig: Die Leistung und die Bearbeitungsprozessen im Schadenfall sind nicht Teil der Frage. Dabei ist das ja das eigentliche Versicherungs-Produkt. Alles andere sind Versprechen, die mehr (Bedingungen) oder weniger (Prospekte) verbindlich festgelegt sind.

Es wäre so, als würde ich eine Befragung zu Autos bei Leuten machen, die sich dazu im Internet informiert haben, aber das Auto selbst noch nie gefahren haben.

Wen befrage ich zur Berufsunfähigkeits-Versicherung?

Befragt wurden die Kunden. Das ist ja schon mal gut. Aber nicht die Kunden, die die Leistung eines Versicherers tatsächlich schon mal beanspruchen mussten, sondern die, die eine BUV bei einem der 26 Anbieter, die ServiceValue untersucht, abgeschlossen haben. Die Qualität einer Versicherung lässt sich aber nicht daran erkennen, ob pünktlich abgebucht wird. Ich muss erfahren haben, wie der Versicherer im Leistungsfall so drauf ist. Unterstützt er mich oder muss ich Stephan Kaiser anrufen?

Unterm Strich:

Die falschen Fragen an die falschen Leute führen zu keinem richtigen Ergebnis.

Bei einer so wichtigen Versicherung wie der Berufsunfähigkeits-Versicherung sollte sich niemand auf Umfragen verlassen. Ich sollte mich individuell beraten lassen. Versicherungsmakler aus der Oberpfalz, Kemnath im Speziellen, oder halt Kronach in Oberfranken sind dazu super geeignet 🙂

Erstinformationen abrufen

BSC GmbH Logo

You have Successfully Subscribed!