Architekturgeschichte

Ein Stück Architektur bewahren – eine ehrenvolle Aufgabe und großartige Chance für alle Beteiligten. Schöne alte Gebäude werden in enger Zusammenarbeit mit der Behörde für Denkmalschutz durch ihre Umnutzung zu Wohnzwecken als Kulturgut bewahrt und stellen gleichzeitig eine reizvolle Kapitalanlage dar.

 

Denkmalschutz als gefördertes Investment

Durch die Investition in die Sanierung historischer Gebäude überdauern die Baudenkmäler die Zeit.
Genau hierfür wird der Investor vom Staat mit steuerlicher Förderung belohnt. Bei Vermietung kann
der Eigentümer die begünstigten Sanierungskosten in 12 Jahren zu 100 % (8 Jahre á 9 %, 4 Jahre á 7 %)
abschreiben.

Die Investition in denkmalgeschützte Immobilien an interessanten Standorten, zählt zu den
rentabelsten Geldanlagen mit hohem Sicherheitsfaktor. Der wirtschaftliche Nutzen wird für den
Investor durch die hohe staatliche Förderung zusätzlich gesteigert.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Vereinbaren Sie gleich einen Termin mit uns!

Erstinformationen abrufen

BSC GmbH Logo

You have Successfully Subscribed!