Wie eine neue europäische Gesetzgebung ein ganzes Land lahmlegt

Sehr geehrte Leserin, sehr geehrter Leser,

im Mai 2018 starten wir nun endlich mit unserem BLOG. Auf unserem neuen Informationskanal >>FINANZKOMPASS<< stellen wir künftig noch mehr wichtige und interessante Informationen zur Verfügung. Wo wir Sie in der Vergangenheit mit unserer gleichnamigen Firmenzeitschrift drei bis vier Mal pro Jahr mit aktuellen Informationen versorgten, haben wir ab sofort jeden Monat neueste Infos rund um das Thema Finanzen! Damit Sie nicht jeden Monat selbst auf unserer Homepage stöbern müssen, versenden wir auch künftig in regelmäßigen Abständen unseren Newsletter mit einer Zusammenstellung brandaktueller Themen. Sollten Sie unseren Informationsservice mal nicht mehr nutzen wollen, können Sie diesen natürlich ganz leicht wieder abbestellen.

Datenschutz über alles?!

Da sind wir ja quasi schon beim Thema: Ab dem 25. Mai 2018 ist die zweijährige Übergangsfrist für die neue europäische Datenschutzgrundverordnung, kurz EU-DSGVO, vorbei und sie erhält ab diesem Tag Gültigkeit für alle Unternehmen. Sie stellen sich vielleicht die Frage: Was ist das denn genau?

Die EU-DSGVO ersetzt die aus dem Jahr 1995 stammende EU-Datenschutzrichtlinie und soll zeitgemäße Antworten auf die fortschreitende Digitalisierung von Wirtschaft und Gesellschaft geben. Mit einem modernen Datenschutz auf europäischer Ebene soll die neue Verordnung Lösungen zu Fragen bieten, die sich durch „Big Data“ und neue Techniken oder Arten der Datenverarbeitung (z.B. Cloud-Computing, Webtracking, uvm.) für den Schutz der Privatsphäre aller User stellen. Die EU-DSGVO schafft jetzt ein europaweit einheitliches Datenschutzniveau – zumindest auf dem Papier. Was eigentlich aufgrund von Datenskandalen bei weltweiten „Datenkraken“ als nötige gesetzliche Regelung seinen Ursprung hat, bedeutet heute für alle Selbständigen, Mittelständler und Vereine einen riesengroßen neuen Verwaltungsaufwand. Auch wir müssen uns mit dieser Herausforderung beschäftigen und uns gemäß der neuen Rahmenbedingungen verhalten. Vor diesem Hintergrund werden wir uns in den nächsten Monaten mit allen unseren Kunden u.a. über ihre ausdrückliche Einwilligung zur Datenspeicherung austauschen. Eine andere Notwendigkeit aus dieser EU-DSGVO haben Sie mit dem Erhalt unseres ersten Newsletters der neuen Form bereits registriert: Sie mussten (leider) noch einmal ausdrücklich bestätigen, dass wir Sie über unseren Newsletter auch künftig noch kontaktieren und damit regelmäßig informieren dürfen! Sollten Sie das noch nicht gemacht haben, bitten wir Sie hiermit noch einmal ausdrücklich darum. Sie können sich für diesen Zweck auch einfach hier in unseren Newsletter-Verteiler auf unserer Homepage eintragen.

Neue Informationsplattform

Als Selbständiger oder Mittelständler hätte man in Deutschland, im Rahmen der Einführung dieser Verordnung, aktuell einen guten Grund, um für mehrere Wochen die Geschäftstätigkeit zu unterbrechen. Nichtsdestotrotz dreht sich die Welt aber weiter und es gibt nach wie vor eine Fülle an wichtigen Informationen und Tipps, die wir Ihnen ab sofort noch schneller und direkter zur Verfügung stellen wollen.
In unserem eigenen BLOG werden wir ab sofort zu unterschiedlichsten Themen aktuellste Artikel veröffentlichen und Ihnen somit einen echten Mehrwert liefern. Egal ob Sie sich Fragen zur richtigen Absicherung Ihrer Arbeitskraft stellen, auf der Suche nach einer interessanten Kapitalanlage sind oder sich über unseren letzten Informationsabend informieren wollen: Hier werden Sie ab sofort ganz bestimmt fündig.

Um schnell an die neuesten Infos zu kommen, empfehlen wir Ihnen natürlich parallel dazu unbedingt unsere FACEBOOK-Seite zu liken, denn hier können wir die neuesten Infos direkt unserem Netzwerk zur Verfügung stellen.

Wir wollen mit dieser neuen Kommunikationsform den veränderten Anforderungen unserer Kunden an eine moderne Informationslieferung gerecht werden. Wir verstehen uns als Ihr Partner für alle Fragen rund um das Thema Finanzen – und wenn wir diese künftig darüber noch schneller beantworten können, sind wir unserem Ziel ein kleines Stückchen näher gekommen: Sie zu BEGEISTERN!

Wir freuen uns auf das nächste persönliche Gespräch mit Ihnen,

Ihr

Christian Schwalb
Geschäftsführer

 

Erstinformationen abrufen

BSC GmbH Logo

You have Successfully Subscribed!