Der Megatrend Gesundheit entwickelt sich zu einem Kernsektor der globalen Wirtschaft. Mit dem demografischen Wandel (Bevölkerungswachstum + Überalterung + Fettleibigkeit) steigt weltweit die Nachfrage nach medizinischer Versorgung, nach neuen Therapien und nach neuen Technologien und mehr Effizienz.

Konjunkturschwankungen betreffen die Branche nur sehr untergeordnet. Der Healthcare-Sektor wächst schon seit einigen Jahren deutlich stärkerund deutlich stabiler als die Weltwirtschaft. Eine gewichtige Rolle spielt dabei die Entwicklung der Emerging-Markets. Hier steigt mit zunehmendem Wohlstand und die Einführung von Krankenversicherungen die Nachfrage nach Gesundheitsleistungen.

Innovation und Effizienz als große Wachstumstreiber

Zum einen wächst der Markt durch Innovationen in der Medizintechnik, wobei ein Ende dieses Innovationszykluses nicht absehbar ist. Zum anderen profitieren insbesondere die Medizintechnik-Unternehmen, welche für mehr Effizienz sorgen. Denn der höchste Anteil der Gesundheitskosten entstehen in Krankenhäusern, der Verwaltung und sonstigen Bereichen abseits des Patienten.

Hier und in der Prävention mittels digitaler Unterstützung liegen auf Sicht der kommenden Jahre große Potentiale. Dabei können interessierte Anleger von einer Besonderheit des Gesundheitsmarktes profitieren. Dieser ist weitgehend unabhängig von Konjunkturzyklen. Das Krankenhaus oder die Arztpraxen können nun mal nicht geschlossen werden.  Selbst in unsicheren Zeiten sind somit die Gewinnaussichten der Unternehmen aus dem Medizintechniksektor deutlich stabiler.

Unsere Empfehlung aus dem Healthcare-Sektor

Im Hause der BSC GmbH konzentrieren wir uns hierbei auf einen Fonds aus dem Hause Bellevue. Der Fonds investiert weltweit in Aktien von Unternehmen des Medizintechnik- und Gesundheitsdienstleistungssektors. Der Fonds erschließt dem langfristig orientierten Anleger ein attraktives Investment (insbesondere als mehrjährigen Sparplan) in den Healthcare-Sektor, ohne dabei in Medikamentenhersteller zu investieren.

Erfahrene Fondsmanager fokussieren sich auf profitable, liquide Mid- und Large-Cap-Unternehmen, wie auf Small Caps, welche über ein technologisch innovatives Produktangebot verfügen. Die Titelauswahl erfolgt auf der Analyse der Unternehmenskennzahlen, wobei insbesondere der medizinische Nutzen, das Sparpotential für das Gesundheitswesen sowie das erwartete Marktpotenzial der entsprechenden Produkte und Services untersucht werden. Der Fonds orientiert sich an keiner Benchmark (Vergleichsindex) und ist völlig frei in seiner Titelauswahl.

„Heute in die Gesundheit von morgen investieren“  – mittels einen längerfristigen Sparplans in einen ausgesuchten Medizintechnikaktienfonds. Warum nicht ? Informieren Sie sich bei Ihrem BSC-Finanzberater und lassen Sie sich gerne individuell beraten.

 

Disclaimer: Dieser Marktkommentar dient ausschließlich Informationszwecken und stellt keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Fondsanteilen dar.

Erstinformationen abrufen

BSC GmbH Logo

You have Successfully Subscribed!