Zunächst mal vorweg: Es ist nicht zwingend so, dass du eine Risikolebensversicherung bei Finanzierungen abschließen musst. Aber es ist trotzdem sinnvoll, eine Risikolebensversicherung bei Finanzierungen abzuschließen. Nicht nur, weil ich jetzt etwas habe, wofür ich verantwortlich bin, sondern auch, weil es jetzt leichter möglich ist 🙂

Warum eine Risikolebensversicherung bei Finanzierungen wichtig ist

Der wichtigste Grund für eine Risikolebensversicherung bei Finanzierungen ist vermutlich der gleiche Grund, warum du finanzierst. Wenn du ein Häuschen kaufst oder baust, dann vermutlich, um eine Heimat für deine Familie zu schaffen. Und deine Familie soll dort möglichst sorglos leben. Egal, was passiert. Selbst, wenn du als Hauptversorger ausfällst. Wenn das wegen einer Krankheit ist, dann hilft eine Berufsunfähigkeitsversicherung. Aber im schlimmsten Fall, also wenn ich sterbe, dann hilft eine Risikolebensversicherung. Mit dem Geld kann meine Familie dann den Kredit abbezahlen.

Das sind alles Situationen, die man sich nicht vorstellen mag. Aber wer Familie hat, muss eben auch die Verantwortung dafür übernehmen.

Warum ich eine Risikolebensversicherung bei Finanzierungen leichter bekommen kann

Eine Risikolebensversicherung ist schon mal nicht besonders teuer. Das liegt daran, dass es zum Glück nicht sehr wahrscheinlich ist zu sterben. Also, in jungen Jahren. Das größte Hindernis beim Abschluss sind die Gesundheitsfragen. Die Prüfung ist zwar nicht so streng wie bei einer Berufsunfähigkeitsversicherung, aber wenn ich schwerere Vorerkrankungen habe, kann es schon mal schwierig werden.

Ganz ohne Gesundheitsprüfung geht es auch hier nicht. Oder zumindest nicht so leicht. Über eine sogenannte Sterbegeldversicherung und über Rentenversicherungen mit doppelter Todesfallleistung kann ich schon ein paar hunderttausend Euro absichern. Dazu muss ich dann aber mehrere Verträge abschließen. Und richtig billig ist das auch nicht.

Bei einer Finanzierung arbeiten aber einige Versicherer mit einer vereinfachten Gesundheitsprüfung.

Vereinfachte Gesundheitsprüfung bei einer Finanzierung

Wenn die Immobilien- oder Baufinanzierung erst 6-8 Monate zurückliegt, bieten einige Versicherer Sonderaktionen an. Mittlerweile kann ich so schon bis zu 500.000 Euro in einem Vertrag absichern.

Da es hier mehrere Anbieter gibt, kann ich mir auch immer den raussuchen, der zu mir passt. Wenn ich z.B. übergewichtig bin, kann ich eine Aktion wählen, die nicht nach Körpergröße und Gewicht fragt. Oder wenn eine Krankheit erst drei Jahre zurückliegt, aber ausgeheilt ist, dann kann es helfen, wenn ich einen Tarif wähle, der nur nach den letzten 2 Jahren fragt. Und wer Downhill Mountainbike fährt oder Fallschirmspringer ist, der kann sich einen Antrag aussuchen, der nicht nach gefährlichen Hobbies fragt.

Unterm Strich lohnt es sich immer, seine Hinterbliebenen finanziell abzusichern. Bei einer Finanzierung kommt noch hinzu, dass ich jetzt vielleicht leichter und günstiger an eine Versicherung komme als sonst.

Wer mehr wissen will, darf uns gern kontaktieren!

 

Erstinformationen abrufen

BSC GmbH Logo

You have Successfully Subscribed!