Mir will mein Makler bei der Berufsunfähigkeitsversicherung helfen. Das finde ich sehr nett, bin mir aber nicht sicher, ob mir das nur Vorteile bringt. <– Diese Anfrage hab ich kürzlich über die Social Media erhalten. Ich wusste erstmal nicht, was ich da antworten soll, weil ich auch Versicherungsmakler bin. Ich bin also nicht unbedingt unparteiisch. Aber ich versuche trotzdem mal, was sinnvolles zu antworten.

Meine Vorteile, wenn mein Makler bei der Berufsunfähigkeitsversicherung helfen will

Wenn dein Makler bei der Berufsunfähigkeitsversicherung helfen will, ist hat das zunächst mal nur Vorteile:

1. Dein Versicherungsmakler kennt sich mit Bedingungen aus und weiß, worauf du achten musst.

2. Dein Versicherungsmakler weiß, welche Versicherer gut sind und welche nicht.

3. Dein Versicherungsmakler weiß, ob du deine Vorerkrankungen alle angeben musst oder nicht.

4. Dein Versicherungsmakler weiß vielleicht auch, was du im Leistungsfall beachten musst. Oder er kennt jemanden, der das weiß.

Jetzt musst du eigentlich nur noch wissen, ob das alles auf deinen Makler zutrifft. Pauschal lässt sich leider nicht sagen, woran du erkennst, dass er sich auskennt. Das hat leider viel mit Vertrauen zu tun. Aber du kannst ja mal fragen, welche Bedingungspunkte für dich persönlich wichtig sind und anhand welcher Kriterien er die Versicherer auswählt, mit denen er zusammenarbeitet. Und bei den Vorerkrankungen ist es in meinen Augen förderlich, wenn der Versicherungsmakler viel nachfragt, wenn ich eine Erkrankung angebe und nicht so tut, als hätte er nix gehört 😉

Was im Leistungsfall

Im Leistungsfall kennt sich kaum jemand richtig gut aus. Hier ist es vor allem wichtig, seine Grenzen zu kennen. Es geht um viel Geld für dich als Kunden, also sollte ich als Versicherungsmakler auch mal vorsichtig sein und nicht einfach probieren. Wenn dein Makler bei der Berufsunfähigkeitsversicherung helfen will, dann solltest du das Angebot aber vor allem im Leistungsfall annehmen. Denn ohne Hilfe wird es sehr schwierig, alle Fragen so zu beantworten, wie der Versicherer das hören will. Auch gut ist es aber, wenn der Makler dir einen kompetenten Berater empfiehlt. Den hier z.B.

Wenn du dir von deinem Makler bei der Berufsunfähigkeitsversicherung helfen lässt, hast du eigentlich nur Vorteile. Dagegen spricht nur, dass ich als Versicherungsmakler dir was verkaufen will. Das halte ich aber nicht mal für schlecht. Ich habe ja trotzdem ein gesteigertes Interesse an einer guten und langfristigen Geschäftsbeziehung. Deswegen will ich auch bedarfsgerecht absichern und bedürfnisgerecht beraten. Schlechte Beratung spricht sich schneller rum  als gute…

Keine Mehrkosten durch den Versicherungsmakler

Und anderslautenden Gerüchten zum Trotz: Eine Versicherung kostet das gleiche, egal, ob ich sie online abschließe oder über einen Makler. Das eine Mal hat der Versicherer mehr verdient, das andere Mal verdient der Makler mit.

Unterm Strich sollte ich also immer auf das Wissen meines Versicherungsmaklers bauen, wenn ich einen gefunden habe, in dessen Kompetenz ich vertrauen kann.

Erstinformationen abrufen

BSC GmbH Logo

You have Successfully Subscribed!