Nur ein paar Wochen nach dem Push, den die Disney-Aktie von Black Panther erhielt, steht schon der nächste Blockbuster bereit: „Avengers: Infinity War“. Der Film brach innerhalb von drei Wochen mehrere Rekorde, inklusive der schnellsten Aufnahme in die ewige Bestenliste. Dort ist der Streifen nun auf Platz fünf direkt unter „Jurassic World“.

Die Zahlen

In Nordamerika spielte „Avengers: Infinity War“ 61,8 Millionen Dollar ein. Die chinesischen Kinogänger setzten nochmal einen drauf und gaben bis dato mehr als 200 Millionen Dollar für den Streifen aus, und das innerhalb nur weniger Tage seit dem Kinostart. Zusammengerechnet betragen die Einnahmen von „Infinity War“ mittlerweile mehr als 1,6 Milliarden Dollar.

„Aufgrund der starken Ergebnisse in unseren Parks, Resorts und Studio-Unternehmen spiegelt unsere Leistung im zweiten Quartal unsere anhaltende Fähigkeit wider, einen bedeutenden Shareholder Value zu generieren“, betonte Robert A. Iger, Chairman und Chief Executive Officer von The Walt Disney Company

Disneys Zugpferd

Das Superhelden-Entertainment gilt für Disney immer mehr als finanzieller Antrieb. Schon „Infinity War“ und „Black Panther“ im Duo kommen auf mehr als drei Milliarden Dollar Einnahmen. „Black Panther“ war im letzten Quartal stark am Anstieg des Gewinns in der Sparte Studio Entertainment beteiligt. Diese wuchs um 21 Prozent und nahm insgesamt 2,4 Milliarden Dollar ein. Das erklärte Disney in einer Pressemitteilung.

Weiter hoch hinaus?

Weiterhin stehen „Ant Man and the Wasp“ sowie die Star Wars-Geschichte „Solo“ in den Startlöchern. Disney hat also nach wie vor ein paar Blockbuster im Programm. An der Börse steht die Aktie momentan mit 0,89 Prozent im Plus und ist 85,94 Euro wert.

Planung zahlt sich aus

„Avengers: Infinity War“ ist die erste Hälfte eines zweiteiligen Blockbusters. Teil zwei, bisher nur bekannt als „Avengers 4“, soll das Ende von der sogenannten Phase drei des Marvel Cinematic Universe darstellen. Dieser Film ist für 2019 geplant. Man darf gespannt bleiben – auch langfristig.

Titelbild: ©ktsdesign

Erstinformationen abrufen

BSC GmbH Logo

You have Successfully Subscribed!